So viele Verbrechen passieren in Ihrer Gemeinde

Im Jahr 2018 ist die Anzahl Straftaten im Kanton Bern auf dem tiefsten Wert seit Einführung der polizeilichen Kriminalstatistik stabil geblieben. 77 Prozent der Taten verstossen gegen das Strafgesetzbuch (StGB), 19 Prozent gegen das Betäubungsmittelgesetz (BetmG) und 4 Prozent gegen das Ausländergesetz (AuG).




Die Berechnung der Anzahl Straftaten pro 1000 Einwohner verbessert die Vergleichbarkeit. Nicht berücksichtigt wird die unterschiedlich starke Pendlerpopulation. So dürfte die hohe Zahl Straftaten in Bern und Biel durch die Zentrumsfunktion begründet sein, während sie in Interlaken mit der Rolle als Tourismusdesdination zusammenhängt.


Quelle: Kantonspolizei Bern, Karte 2018

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.